Buntspecht frisst am Meisenknödel

Knödelzeit – Dumpling time

(English below) Wer im Winter durchgefüttert hat, bitte im Frühjahr nicht aufhören! Warum? Die Vögel beginnen nun ihr Brutgeschaft und verlassen sich auf die Futterstelle. Während die Jungvögel bevorzugt mit Insekten gefüttert werden, da diese das wichtige Protein zum Wachstum enthalten …

rote Bluete

Februar braucht Bunt – February needs colourful

(English below) Ich finde der Februar ist der schlimmste Monat im Jahr. Jedenfalls im norddeutschen Flachland. Nicht Fisch nicht Fleisch. Kein richtiger Winter und noch kein Frühling in Sicht. Kein Bunt, kein strahlendes Weiß, nur Grau ohne das gewisse Etwas des Novembers …

Insekt mit langen Kiefernzangen

Ein Löwe im Stadtwald? – A lion in the city forest?

(English below) Hier würde ich gerne mal Eure Meinung hören! Liege ich richtig und hatte auf dem Bild einen Ameisenlöwen, die Larve einer Ameisenjungfer, vor dem Makro? Eigentlich wollte ich mir die faserigen Strukturen auf einem Baumstumpf mal genauer anschauen. Doch als ich so durch den Sucher der Kamera blickte, …

Lemure hinter Drahtzaun

Durch Drahtzaun – Through wire fence

(English below) Der gefangene Katta stand abseits der Gruppe, den Körper dicht an den Drahtzaun gepresst. Dieser Ausdruck in seinen Augen, während er durch die Löcher nach den grünen Blättern greift, rührt ziemlich an meinem Gewissen. Vielleicht interpretiere ich den Blick falsch …

schwimmende Kompassqualle mit gemusterten Schirm und langen weißen Tentakeln

Eleganz aus 97 Prozent Wasser- Elegance made from 97% water

(English below) Fast zwei Stunden lang konnte ich mich der Faszination, die diese Wesen aus der Urzeit auf mich ausübten, nicht entziehen. Der Wunsch nach Bildern, die möglichst viel von ihrer Eleganz und Anmut einzufangen vermögen, taten ihr übriges hinzu. Atlantische Kompassquallen (Chrysaora hysoscella) mit ihren gemusterten Köpfen und den meterlangen weißen Tentakeln gaben eine Vorführung par excellence …

Frosch oder Fisch? Augen über Wasser

Zum Verwechseln ähnlich – Confusingly similar

(English below) Die Glubschaugen über dem schlammigen Wasser schauten scheinbar träge umher. Doch plötzlich bewegten sie sich blitzschnell über die Wasseroberfläche, tauchten ab und stiegen an anderer Stelle sofort wieder auf. Nach kurzer Bewegungslosigkeit, dasselbe Spiel. Das können doch keine Frösche sein, oder? …

Kopfbild Pfau

Auftakt – Prelude

Heute gab es Glückwünsche. Vor neun Jahren habe ich mich auf WordPress.com angemeldet. Wahnsinn, so lange ist das schon her? Nun ja, mein letzter Blogbeitrag ist nun auch schon Monate online. Genauer gesagt von Dezember 2019. Start in meine jährliche Blogger-Winterpause. Aber statt Rückkehr im Februar kam der verrückte Corona-Frühling, der Corona-Sommer und nun der Corona-Herbst. Und fast ist das Jahr schon wieder rum. Unglaublich! Aber was ist schon normal in diesen Zeiten? …

Affe schaut aggressiv in Kamera

Verehrt, gehasst und gequält- Adored, hated and tormented

Langschwanzmakaken – ein Dilemma auf Mauritius. Von Hindus verehrt, sind sie dagegen von engagierten Naturschützern als invasive und extrem zerstörerische Art verhasst. Und die Lösung, die Makaken als Versuchstiere zur medizinischen Medikamentenentwicklung nach Übersee zu verkaufen, stösst auf massive Kritik von Tierschützern. Auch wenn die dollarschweren Erlöse des lukrativen Affengeschäfts in den Naturschutz der Insel fließen. Heiligt der Zweck die Mittel?  …

Hand streichelt Kopf von Riesenschildkröte

Empfindsamer Panzer – Sensitive carapace

Sie liebte es! Genüsslich reckte die Aldabra-Riesenschildkröte der zärtlich streichelnden Hand ihren Kopf entgegen. Fast könnte man meinen ein tiefes Brummen zu hören. Aber das war nur Einbildung. Die Hand glitt weiter den Nacken hinunter und stoppte: „Kann eine Schildkröte die Berührung unter dem dicken Panzer denn überhaupt spüren?“ …

Kopf eines Bartkauz -Eule

Durchdringender Blick – Piercing gaze

Seine Gestalt ist beeindruckend und das X der weißen Federsäume in seinem runden Gesicht macht ihn unverwechselbar. Der Bartkauz (Strix nebulosa) ist einer der größten Eulen der Welt und seinem durchdringenden Blick entgeht fast nichts. Die leuchtend gelben Augen sind perfekt für die Jagd. Klein, um Wärmeverluste zu minimieren und scharf wie ein Fernglas. Aber sie haben ein großes Manko …

Igel lugt aus seinem Pflanzenversteck

Und ich seh Dich trotzdem noch – And I still see you anyway

Er und seine Kumpels toben zurzeit ziemlich gerne in meinem naturnahen Kleingarten herum. Kein Wunder, denn da gibt es gerade viel zu verspeisen: Ohrwürmer, Spinnen, Laufkäfer, Falterlarven, Regenwürmer und noch so manches mehr an leckeren Krabblern. Und wenn der Zweibeiner mal zu aufdringlich wird…