Lemure hinter Drahtzaun

Durch Drahtzaun – Through wire fence

(English below) Der gefangene Katta stand abseits der Gruppe, den Körper dicht an den Drahtzaun gepresst. Dieser Ausdruck in seinen Augen, während er durch die Löcher nach den grünen Blättern greift, rührt ziemlich an meinem Gewissen. Vielleicht interpretiere ich den Blick falsch …

Affe schaut aggressiv in Kamera

Verehrt, gehasst und gequält- Adored, hated and tormented

Langschwanzmakaken – ein Dilemma auf Mauritius. Von Hindus verehrt, sind sie dagegen von engagierten Naturschützern als invasive und extrem zerstörerische Art verhasst. Und die Lösung, die Makaken als Versuchstiere zur medizinischen Medikamentenentwicklung nach Übersee zu verkaufen, stösst auf massive Kritik von Tierschützern. Auch wenn die dollarschweren Erlöse des lukrativen Affengeschäfts in den Naturschutz der Insel fließen. Heiligt der Zweck die Mittel?  …

Anflug Mehlschwalbe Nest

Fatale Folgen – Fatal consequences

„Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.“ Jeder weiß, was damit gemeint ist. Aufgrund eines ersten positiven Zeichens sollten nicht voreilige Schlüsse gezogen werden. Aber vielleicht muss diese Redenart bald anders interpretiert werden. Die Vogelpopulationen von Mehlschwalben, Mauerseglern und insbesondere von Vogelarten des Grünlandes sind in den letzten 15 Jahren teilweise drastisch zurückgegangen. Warum?…

schreiende Möwe

Spitze rote Schnäbel – Pointed red beaks

Kannst Du Dir einen Strand ohne Möwen vorstellen? Du gehst am Ufer, schaust in den Himmel,  aber er ist leer. Da ist nichts. Es ist ruhig. Du hörst keinen einzigen Schrei. Im Sand vor Dir läuft kein Vogel. Kein Augenpaar verfolgt ganz genau jeden einzelnen Schritt von Dir, geduldig darauf wartend,  dass Du ein Stückchen Brot verlierst. Es ist schwer vorstellbar,  oder?…