Früchte und Blüte an einem Blütenstand

Asiatische Schönheit – Asian beauty

Sie kam ganz alleine aus Asien in meinen Garten 😉 und erfreut mich jedes Jahr: Die Asiatische Kermesbeere (Phytolacca acinosa). Die giftige Pflanze mit ihren saftig grünen Blättern wird etwa einen bis zwei Meter hoch. Aber das wahre Interessante dieser Schönheit sind die dekorativen Blüten- und Fruchtstände…

Pusteblume

Gewöhnlich – Common

Gewöhnlich, häufig, weniger wert? Der Gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum officinale) ist in allen Teilen der nördlichen gemäßigten Zone zu Hause. Jeder kennt seine gelbe Blüte und seine stark gezahnten Blätter, die wie “Löwenzähne” aussehen. Jetzt im Frühling setzt er massenhaft Farbtupfer in die grünen Wiesen bevor er sich im Mai in fluffige Bälle verwandelt…

vom Sommenlicht angeleuchtete Baumpilze

Leuchtpilze – Luminous mushrooms

Letzte Woche ging ich in die Eilenriede, den Stadtwald von Hannover. Ich hatte zwei Ziele: Ich wollte unbedingt Baumpilze fotografieren und sie sollten vom Sonnenlicht angestrahlt sein. Nach gut drei Stunden Suche wurde ich fündig. Da waren sie, meine kleinen Leuchtpilze. Leider dauerte das Schauspiel nicht lange an und die Sonne verschwand hinter den belaubten Bäumen…

tiefviolette Rhododendronblüte

Marcel Menard

Sie stand im Schatten und zog meinen Blick magisch an: “Marcel Menard”: Ein wohlklingender Name für eine unglaublich schöne Rhododendron-Hybride. Diese satte Farbtiefe ihrer purpurvioletten Blüten, der leicht metallische Glanz im Kontrast mit den bräunlich-grünen Farbflecken des oberen Blütenblattes und den strahlend weißen Staubbeuteln. Ich habe mich sofort verguckt…

blühendes Gänseblümchen von unten

1000 Gründe – 1000 reasons

… nicht auf eine schmale Kompaktkamera zu verzichten, keinen englischen Rasen zu wollen, im Gegenlicht zu fotografieren, trotz Sonnenlicht zu blitzen und statt Wildkraut im Garten zu jäten, einfach auf dem Gras zu liegen und den Kopf in die Sonne zu recken. Das ca. 10 cm große Gänseblümchen, Bellis perennis, heißt auch Tausendschön oder Maßliebchen. Die Namensherkunft wird unterschiedlich gedeutet. Man kann die ausdauernden Pflanzen übrigens auch essen. Ich werde es demnächst mal im Salat probieren…

gemusterte Blütenknospe

Ein kleines Glanzlicht für mich

Naturliebhabern ist der internationale Naturfoto-Wettbewerb Glanzlichter sicherlich ein Begriff. Seit 1999 sind jährlich Fotografinnen und Fotografen weltweit aufgerufen, ihre besten Bilder in unterschiedlichen Wettbewerbskategorien einzureichen. Die Konkurrenz ist groß und die Jury streng…

schwarze Silhouette einer Pflanze

Der Schatten des Gärtnerschrecks

Ich mag die Dämmerung. Wenn sich langsam die Dunkelheit zwischen die Häuser drängt, werfen die Lichter der Stadt oft bizarre Schatten an meine Fensterscheiben. Die schwarzen Silhouetten der Pflanzen auf den Fenterbrettern wirken geheimnisvoll und fremd. Reduziert auf ihre Formen und Linien kommen ihr Charakter und ihre Wuchsform deutlich zum Vorsschein…

Blüte Ruprechtskraut

Heimlicher Star

Er ist fotogen, liebt nährstoffreiche Böden und ist ziemlich beliebt. Nicht nur bei Bienen, Hummeln und anderen Blütenbestäubern. Auch in mein Herz (und meinen Garten) hat er sich gewaltig geschlichen. Man darf ihm nur nicht zu sehr auf “die Pelle” rücken. Dem Stinkstorchschnabel (Geranium robertianum), auch Ruprechtskraut oder Bockskraut genannt, aus der Familie der Storchschnabelgewächse (Geranium)…

Doppelstrategie

Der Mai hat in Norddeutschland ziemlich viel Regen gebracht. Beste Voraussetzungen für die vielen Farnarten, von denen die meisten bevorzugt an feuchten und schattigen Standorten wachsen. Auch ich habe einige Exemplare in meinem Garten stehen und war freudig überrascht, wie groß sie in diesem Frühling geworden sind…

Sonnenstrahl im Blätterdach

Lichtspiele

Das Schöne am Herbst ist, dass man nicht mehr so früh aufstehen muss, um den Sonnenaufgang zu erleben. Und an diesem Morgen hatte ich viel Glück. Der Himmel war klar, aber die Luft noch feucht vom Regen der Nacht. Das verstärkte die Intensität der Sonnenstrahlen auf ihrem Weg durch das Laub und tauchte die Eilenriede in ein surreales Licht…

Die sukkulente Staude haworthia fasciata

Auf dem Fensterbrett

Diese Schönheit ist Haworthia fasciata und begleitet mich mehr als 20 Jahre auf den unterschiedlichsten Fensterbänken. Gekauft als einzelne Pflanze in einem kleinen Topf, ist sie mittlerweile zu einer stattlichen Erscheinung in einer 40 cm großen Schale geworden. Jeden Juni bekommt die sukkulente Staude zahlreiche kleine Blüten. So auch dieses Jahr…