Früchte und Blüte an einem Blütenstand

Asiatische Schönheit – Asian beauty

Sie kam ganz alleine aus Asien in meinen Garten 😉 und erfreut mich jedes Jahr: Die Asiatische Kermesbeere (Phytolacca acinosa). Die giftige Pflanze mit ihren saftig grünen Blättern wird etwa einen bis zwei Meter hoch. Aber das wahre Interessante dieser Schönheit sind die dekorativen Blüten- und Fruchtstände…

Kellerassel am Fenster auf Spinnenfäden

Gold wert – Worth gold

“Iiih!!!” Das wird wohl das meist gehörte Wort für dieses kleine Krebstier sein. Zugegeben, mit ihrem wurstähnlichen grauen Körper und den 14 kleinen Beinchen entspricht sie nicht gerade dem gängigen Schönheitsideal. In Massen und am falschen Ort können sie auch eine Plage sein…

Weinbergschnecke frisst Salat

Brunch

40.000 kleine Zähnchen beißen genüsslich in das grüne Salatblatt. Entspannt hängen die langen Stielaugen herab. Alle Konzentration gilt dem vom Regen noch feuchten saftigen Grün. Schnell! Bevor die Hitze des Sommertags kommt. Nicht weit entfernt liegen die ersten Äpfel am Boden. Frischgeschlüpfte Wespen tummeln sich in den ausgehöhlten Früchten…

Buntspecht im Baum frisst Kirsche

Unwiderstehlich – Irresistible

„Keck“, „keck“, sein abgehacktes Rufen aus den unweit gelegenen Eichen verriet ihn. Ich wartete entspannt auf meiner Liege. Vor mir der Kirschbaum und auf meinem Bauch griffbereit die Kamera. Es war erst vormittags, aber schon extrem heiß. Mit halb geschlossenen Augen sah ich dem wilden Treiben im Geäst zu. Gierige Schnäbel pickten unentwegt in rote saftige Früchte. Meist waren es Singdrosseln, verschiedene Meisenarten und Rotkehlchen, die ihren Hunger stillten. Ab und zu flogen auch ein Gimpel-Pärchen, Ringeltauben und ein Eichelhäher heran. Doch heute hatte ich nur ihn im Visier…

Vermisst!

Es ist fast besorgniserregend wie wenig Schmetterlinge dieses Jahr unterwegs sind. Im Garten blüht alles, was das Falterherz begehrt: Sommerflieder, Phlox, Majoran, Lavendel und viele andere nektarspendenden Stauden.  Aber bis auf den Kohlweißling, bleibt der Besuch der meisten anderen grazilen Flieger aus…

Blüte Ruprechtskraut

Heimlicher Star

Er ist fotogen, liebt nährstoffreiche Böden und ist ziemlich beliebt. Nicht nur bei Bienen, Hummeln und anderen Blütenbestäubern. Auch in mein Herz (und meinen Garten) hat er sich gewaltig geschlichen. Man darf ihm nur nicht zu sehr auf “die Pelle” rücken. Dem Stinkstorchschnabel (Geranium robertianum), auch Ruprechtskraut oder Bockskraut genannt, aus der Familie der Storchschnabelgewächse (Geranium)…

Voller Genuss

Es ist Frühling und die Natur macht’s vor: Ob nette Stunden in Zweisamkeit verbringen, sich den Bauch mit Köstlichkeiten vollschlagen oder an einem schönen Plätzchen mal alle Fünfe gerade sein lassen. Hauptsache das Leben genießen und es sich gut gehen lassen…