verwischter Waldweg mit buntem Herbstlaub

Nimm Dir Zeit! – Take time!

Manchmal finden die eigentlichen Entdeckungsreisen gar nicht in der Ferne statt, sondern vor der eigenen Haustür. Wenn wir unsere Beschränkungen aufheben und unserer Kreativität freien Lauf lassen. Das Vertraute mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten, Perspektiven wechseln oder statt dem Ganzen den Fokus gezielt auf die feinen Details richten…

vom Sommenlicht angeleuchtete Baumpilze

Leuchtpilze – Luminous mushrooms

Letzte Woche ging ich in die Eilenriede, den Stadtwald von Hannover. Ich hatte zwei Ziele: Ich wollte unbedingt Baumpilze fotografieren und sie sollten vom Sonnenlicht angestrahlt sein. Nach gut drei Stunden Suche wurde ich fündig. Da waren sie, meine kleinen Leuchtpilze. Leider dauerte das Schauspiel nicht lange an und die Sonne verschwand hinter den belaubten Bäumen…

Hannover skyline mit Telemax

HannoverblickOst

Es hat lange gedauert, aber nun ist es Zeit für meinen neuen Blog HannoverblickOst. Mittlerweile bin ich überzeugte Hannoveranerin und viele Bilder entstehen in meiner grünen Heimatstadt. Manchmal werden Gedanken zu Fotos, manchmal bleiben die Eindrücke einfach schwarze Zeichen auf weißem Grund. Viel zu viel, um noch Platz in Fotohabitate zu finden. HannoverblickOst schaut auf Hannover und in die Welt. Von Zeit zu Zeit, rein subjektiv, ohne Anspruch auf irgendetwas. Und vielleicht ist ja auch für Euch das eine oder andere Interessante dabei?!

blaues Sofa im Wald

Wohlfühlplatz gefunden?

Im Stadtwald Hannover findet man doch immer wieder mal sehr skurrile Dinge. Bewaffnet mit meinen Nordic Walking Gerätschaften stöckelte ich an diesem frühen Morgen meine gewohnte Tour entlang. Doch ungewohnt war das, was da im Gebüsch hervorlugte. Ich konnte es kaum glauben: Ein blaues Sofa. Erster Gedanke: Lustig! Zweiter Gedanke: Unglaublich! Wie dreist ist das denn! Dritter Gedanke: Cooler Platz zum Wohlfühlen. Wie für mich geschaffen!…

Sonnenstrahl im Blätterdach

Lichtspiele

Das Schöne am Herbst ist, dass man nicht mehr so früh aufstehen muss, um den Sonnenaufgang zu erleben. Und an diesem Morgen hatte ich viel Glück. Der Himmel war klar, aber die Luft noch feucht vom Regen der Nacht. Das verstärkte die Intensität der Sonnenstrahlen auf ihrem Weg durch das Laub und tauchte die Eilenriede in ein surreales Licht…