Wohin? – Where to?

Sternenhimmel über La Pared, Fuerteventura –
Starry sky over La Pared on the Canary Island of Fuerteventura…

Glitzernd über mir,
die unendlich weite
Vergangenheit,
in der ich
niemals war.

Schwarzer Horizont,
eine unnahbar ferne
Zukunft,
die sich gekonnt
vor mir versteckt.

Zu meinen Füßen weiße Gischt,
unablässig atmet das Meer,
holt mich
lautstark zurück
in den Moment.

Zeit vergeht.
Ein Flugzeug fliegt ins Licht.
Der winzige Punkt
wird zum Strich.
Wohin wird die Reise gehen?
*

Glittering above me,
the infinitely vast
Past,
in which I
never was.

Black horizon,
an unapproachable distant
future
that skilfully
hides from me.

At my feet white sea spray,
incessantly, the ocean breathes.
Vociferously it brings
me
back
to the moment.

Time passes.
An airplane flies into the light.
The tiny dot
becomes a line.
Where will the journey go?
*

Image and Text © Simone Foedrowitz (F O T O H A B I T A T E). All Rights Reserved.

27 Comments

  1. That evening must have been magic… what a wonderful image and poem!

    Liked by 1 person

    1. Thanks Liz, Fuerteventura is an excellent place for watching stars. Really magical. But it was sooo dark in that night, without my little lamp I would probably have stumbled over the stones 😉

      Liked by 1 person

  2. Wunderschöne Nachtfotografie mit diesem goldenen Restlicht vom Sonnenuntergang (so nehme ich an, könnte aber auch “Lichtverschmutzung” aus einer Ortschaft sein?). Und der nachdenkliche Text dazu gefällt mir ebenfalls sehr gut.
    LG Franz

    Liked by 1 person

    1. Danke Franz! Ja, das Licht kommt von den Siedlungen im Süden der Insel. Aber diese “Verschmutzung” gibt dem Foto nach meinem Geschmack irgendwie das gewisse Etwas. Ist bei vermeintlich Störendem oftmals der Fall…

      Liked by 1 person

  3. Ein wunderbares Foto! Sternenhimmel steht auf meiner Wunsch-Liste. Liebe Grüße, Hania

    Liked by 2 people

    1. Ja, das macht enorm viel Spaß. Vielleicht findest Du ja auch ein passendes Örtchen bei Dir in der Nähe! Fuerteventura ist als anerkanntes Sternenreservat jedenfalls ein idealer Platz. Ist dort in einigen Gebieten so richtig stockeduster.

      Liked by 2 people

    2. Mein Sohn war gerade dort und hat uns heute Fotos gezeigt – es ist herrlich, da möchte ich auch hin! In der Nähe von Wien gibt es auch Orte für die Sternenfotografie, aber bisher bin ich leider nicht hingekommen…

      Liked by 1 person

    3. Ja, manchmal muss man sich das wirklich ganz fest vornehmen und einen Termin machen. Sonst schiebt man es immer wieder auf. Und dieser Sommer war für Sterne gucken einfach genial!

      Liked by 1 person

  4. Ein faszinierender Sternenhimmel und wunderbare Zeilen dazu. ✨ 🙂

    Liked by 1 person

    1. Schön, dass es Dir gefällt 🙂

      Liked by 1 person

  5. Very sharp and a lovely poem too.

    Liked by 1 person

    1. Thanks Brian! Glad you like it. But unfortunately I had to set a very high ISO value, because my lens begins at 16mm with f4. Less than f2,0 would be better.

      Liked by 1 person

  6. Prachtig in woord en beeld.

    Liked by 1 person

    1. Danke Edward!

      Like

  7. Wunderschön! So einen Sternenhimmel möchte ich auch mal sehen!!! Deine Worte hast du ebenso schön gewählt. Sehr poetisch in Bild UND Wort!

    Like

  8. Danke liebe Almuth! Du erinnerst Dich an meine Worte, Lüneburger Heide? Da ist die Lichtverschmutzung noch relativ gering…

    Like

  9. Die großen Fragen, die sich unter diesem großen Firmament ergeben, hast Du ganz wunderbar beschrieben, liebe Simone. Und da es keine Antworten auf sie gibt, können wir nur versuchen, so gut wie möglich im Moment zu leben, und über all das Wunderbare, das uns umgibt, zu staunen.
    Sei herzlich gegrüßt,
    Tanja

    Liked by 1 person

    1. Ja, liebe Tanja, so sehe ich das ganz genauso! Nur im Moment ist Leben und das sollten wir nie aus den Augen verlieren. LG zurück.. Simone

      Liked by 1 person

  10. Beautiful, both photo and prose

    Liked by 1 person

    1. Thanks Tina!

      Like

  11. Ich bewundere solche Aufnahmen, bin selber abends entweder zu feige in die Dunkelheit und Einsamkeit hinaus zu gehen, oder einfach zu müde 😉
    Blaue Stunde geht gerade noch..
    Augenzwinkernde Grüße
    Maren

    Liked by 1 person

    1. Ich bin meist zu faul 🙂

      Like

  12. Unglaublich schön….
    Richtig magisch.
    Da kann man nur ehrfürchtig staunen.

    Liked by 1 person

    1. Ja, der Nachthimmel kann mich auch immer begeistern und in philosophische Stimmung bringen…

      Liked by 1 person

    2. So ist es … 🙂

      Liked by 1 person

  13. So ein schöner Sternenhimmel! Da wird einem bewusst, wie klein man eigentlich ist.

    Liked by 1 person

    1. Ja, das denke ich auch immer unter einer solchen Pracht. LG

      Like

Leave a Reply!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.