Glühendes Glamping – Glowing Glamping

Dieser Sonnenuntergang – ist der nicht einfach großartig? Und das Schöne dabei war, ich konnte das glühende Schauspiel angenehm warm und bequem von meiner großen Fensterfront aus genießen…

Kennt Ihr Glamping?
Es ist fantastisch! Glamping ist die Kurzform für “glamouröses Campen”. Du lebst in einer Jurte, einem Tipi oder in einem hölzernen Wigwam oder Pod. Das Gefühl ist wie Camping inmitten der Natur, aber mit großem Komfort. Kein nasses Zelt, kein Frieren, keine Mücken, stattdessen eine Heizung, ein bequemes Bett, Kochgelegenheit, eine private Dusche und eine herrliche Aussicht auf die wunderschöne Landschaft.

Es ist perfekt für Leute wie mich, die straight auf die 50 Jahre zugehen und schon so manches Zipperlein haben. 😉

That sunset – isn’t it just great? And the nice thing was, I could enjoy the glowing spectacle pleasantly warm and comfortable from my big window front.

Do you know glamping?
It’s fantastic! Glamping is the short form for “glamorous camping”. You live in a yurt, a teepee or a wooden wigwam or pod. The feeling is like camping in the middle of nature, but with a great comfort. No wet tent, not feeling cold, no midges, but a heater, a comfortable bed, cooking facilities, a private shower and a magnificent view of the beautiful landscape.

It’s just perfect for people like me who are going to be 50 years old with all their little aches and pains. 😉

Als ich nach Kilmuir zu meiner zweiten Unterkunft auf der Isle of Skye aufbrach, war ich voller Vorfreude. Es war das erste Mal, dass ich ein kleines Wigwam mietete und ich war gespannt, was mich erwartete. Doch bis zum Check-in am Nachmittag war es noch lange hin; genügend Zeit für eine kurze Wanderung.

Ich verließ mein B&B in Broadford gleich nach dem Frühstück und fuhr Richtung Norden nach Sligachan. Sligachan im Herzen von Skye ist eine kleine Siedlung in der Nähe des Schwarzen und Roten Cuillin-Gebirges mit wunderschönen Aussichtspunkten. Es ist ein sehr beliebter Standort für Wanderer und Kletterer. Ich war daher froh, problemlos einen freien Parkplatz nahe der malerischen Brücke zu finden, die über den River Sligachan führt.

When I headed to Kilmuir, my second accommodation of the Isle of Skye, I was full of anticipation. It was the first time I rented a little wigwam and I was curious what to expect. But until the check-in in the afternoon it was still a long time; enough time for a short hike.

I left my B&B in Broadford just after breakfast and drove north to Sligachan. Sligachan in the heart of Skye is a small settlement close to the Black and Red Cuillin mountains with wonderful viewpoints. It’s a very favourite base for hiker and climber so I was glad to find a parking space easily close to the picturesque stone built bridge over River Sligachan.

Steile Berge hoch laufen? Darauf hatte ich an diesem Tag überhaupt keine Lust. Viel zu anstrengend! Mich lockte dagegen das Tal zwischen den Cuillins. Der Startpunkt der Wanderung liegt direkt vor der Brücke. Mit den vielen kleinen Steinmännchen war er nicht zu verpassen. 🙂

Der nahezu ebene Weg entlang des Sligachan führt irgendwann auch zum Camasunary Beach, den ich den Tag zuvor besucht hatte, und weiter nach Elgol. Nach rund fünf Kilometern entschied ich jedoch umzudrehen, denn der Himmel verdunkelte sich zunehmend. Und obwohl (oder gerade weil) es ein leichter Spaziergang ist, traf ich nur wenige Leute. Sicher waren die alle in den anspruchsvollen Cuillins unterwegs. Aber alleine in dieser grandiosen Landschaft zu sein, war genau das, was ich wollte…

Going up steep mountains? I did not feel like it that day. Too exhausting for me! I was attracted by the valley between the Cuillins. The starting point of the hike is right in front of the bridge. He was not to be missed with the many little cairns. 🙂

The almost flat path along the River Sligachan leads you to Camasunary Beach, which I had visted the day before, and on to Elgol. After about five kilometers, I decided to turn around, because the sky darkened increasingly. And although (or maybe just because) it is an easy walk, I met only a few people. Surely they were all in the demanding Cuillins. But being alone in this grandiose landscape was exactly what I wanted …

Ich beeilte mich und hatte Glück, mein Auto nahezu trocken zu erreichen. Raus aus den Wanderklamotten, Schuhe wechseln und dann ab nach Portree. Um für die nächsten Tage kochen zu können, brauchte ich noch Lebensmittel. Inzwischen regnete es immer stärker und ein heftiger Wind kam auf. Bei dem Gedanken gleich im vorhergesagten Gewitter allein in dem kleinen Wigwam zu sitzen, wurde mir doch ein wenig mulmig. “Hoffentlich wird alles gut!”

Nach einigen Kilometern erreichte ich Uig, eine etwas größere Siedlung mit einem reizenden Hafen. Doch heute stand der nicht auf dem Plan. Stattdessen bog ich rechts in die schmale Single-road-track ab. Einspurige Straßen mit so genannten Passing places sind in den Highlands sehr verbreitet und ich bin ehrlich: Bis zum Ende meiner Reise durch Schottland konnte ich mich mit ihnen nicht so wirklich anfreunden! Aber mehr dazu anderes Mal.

I hurried and was lucky to reached my car before it started to rain. Get out of the hiking clothes, change shoes and then go to Portree.  To cook for the next few days, I still needed some grocery. Meanwhile, it was raining more and more and a strong wind blowed. I felt a little queasy at the thought of sitting alone in the little wigwam in the predicted thunderstorm. “Hope everything goes well!”

After a few kilometers I reached Uig, a slightly larger settlement with a charming harbor. But it was not on the plan today. Instead I turned right into the narrow single road track. One-lane roads with passing places are very common in the Highlands and I am honesty: Until the end of my trip through Scotland I could not really make friends with them! But I will tell you more about that another time.

Die Wigwams von Whitewave stehen auf einem kleinen Hügel bei einem Windrad.  Es war ein guter Tipp vom Vermieter darauf zu achten, denn von den vielen Passing places abgelenkt, ist man schnell an der Auffahrt vorbeigefahren.

Das kleine Dorf Kilmuir mit einer Handvoll Häuser liegt an der wunderschönen Westküste der Halbinsel Trotternish im Norden der Insel Skye. Im Hintergrund des obigen Bildes sieht man die dunkle Silhouette der Äußeren Hebriden. Trotternish ist bekannt für seine dramatischen Felsformationen. Skye hat insgesamt fünf große Halbinseln, die das Bild der Küstenlinie prägen. Aus der Luft sieht die größte Insel der Inneren Hebriden wie ein Schmetterling aus.

The wigwams of Whitewave are standing on a little hill by a wind wheel. It was a good tip from the host to pay attention for, because distracted by many of passing places, one drove past it quickly.

The little village Kilmuir with a handful of houses is located on the beautiful west coast of the Trotternish peninsula in the north of the Isle of Skye. In the background of the picture above you can see the dark silhouette of the Outer Hebrides. Trotternish is well known for its dramatic rock formations. Skye has has a total of five major peninsulas which dominate the coastline of the island. From the air is the largest island of the Inner Hebrides looks like a butterfly.

Auf der rechten Straßenseite kam das Windrad in Sicht. “Ja, ich bin da!” Das zweite Wigwam links. Nein, ich konnte mein neues gemütliches kleines Zuhause gar nicht verpassen. Mein Name stand nämlich auf einer Tafel neben dem Eingang. Was für ein herzliches Willkommen! Auf den nächsten Bildern könnt Ihr einen kleinen Einblick in das Wigwam bekommen. Und ja, ich bin nicht immer ordentlich und nein, mein Bettzeug passt normalerweise! 😉

On the right side of the road the wind wheel came in sight. “Yes, here I am!” The second wigwam on the left. No, I could not miss my new cozy little home. My name was written on the blackboard next to the entrance. What a nice welcome! On the next pictures you can get a little insight into the wigwam. And yes, I’m not always neat and no, my bedding usually fits! 😉

Das Wigwam war definitiv die beste Unterkunft während meiner Reise. Und die Sonnenuntergänge an der Westküste von Skye sind einfach wunderschön! “Glowing Glamping” 🙂 – wirklich sehr zu empfehlen!

The wigwam was definitely the best place to stay during my trip. And the sunsets on the west coast of Skye are just gorgeous! “Glowing glamping” 🙂 – really highly recommended!

28 Comments

  1. Wunderschöne Fotos und eine traumhafte, fantastische Landschaft – kommt bei mir jetzt auch noch auf die Liste 😉

    Liked by 2 people

    1. Freut mich sehr, dass Dich der Bericht inspiriert hat!

      Liked by 1 person

  2. ne kannte ich noch nicht, macht aber nach deinem Bericht total neugierig

    Liked by 2 people

    1. Ja, ich kannte das vor meiner Reiseplanung auch noch nicht. Ich werde Glamping definitiv wiederholen!

      Liked by 1 person

  3. Sehr eindrucksvolle und wunderschöne Bilder und danke auch für die Beschreibung. 🙂

    Liked by 1 person

    1. Gern geschehen!

      Like

  4. Your images are again superb Simone. Brian

    Liked by 1 person

    1. Thanks Brian!

      Like

  5. The skies in your photos have so much character and feeling, Simone! Lovely looking accommodation, too. 😀

    -Emma

    Liked by 2 people

    1. Thank you Emma!

      Liked by 1 person

  6. Deine Photos sind mal wieder traumhaft schön, liebe Simone. Und die Wigwams sehen total gemütlich aus. Allerdings möchte ich das Zelten nicht aufgeben, denn irgendwie fühle ich mich dabei doch lebendiger, als wenn mich eine Holz- oder aus anderem Material außer Zeltstoff gefertigte Wand umgibt.
    Liebe Grüße,
    Tanja

    Liked by 1 person

    1. Ja, da gebe ich Dir recht. Beim Zelten ist man noch näher an der Natur dran und es ist vom Feeling ungeschlagen. Allerdings wäre ich genervt, bei strömenden Regen und 15 Grad irgendwo mein Zelt aufbauen zu müssen. Ich war schon immer der Schönwetterzelter 🙂 LG Simone

      Liked by 2 people

    2. …ich bevorzuge auch Trockenheit und Wärme wenn wir zelten…

      Liked by 2 people

  7. Glamping hab ich in Tanzania erlebt – unvergesslich..
    Ich freue mich über Deinen Reisebericht.
    Hab Du ein tolles Winterwochenende – ich war an der Nordsee – da hat der Ostwind an der Küste das Wasser vertrieben…
    Bald wird wohl hoffentlich der Frühling Einzug halten
    Grüsslies
    MAren

    Liked by 2 people

    1. Dankeschön Maren! Ich wünsche Dir auch ein tolles WE!

      Like

  8. What a beautiful adventure and I love the wigwams!

    Liked by 2 people

  9. Sounds a great trip, beautiful photos!

    Liked by 2 people

    1. Thank you! Yes, it was a fantastic experience. Worth to repeat it!

      Like

  10. What a fantastic adventure! Thank you for this lovely look at the Scottish beauties here, Simone, I enjoyed it so much. The sunsets, the vistas, and the clever and comfortable wigwams were wonderful to see. Your photos are a delight.

    Liked by 2 people

    1. Thank you Jet! Yes, I fell in love with glamping. It satisfies my desire to be close to nature with the minimum comfort I need. Have a nice time and I looking forward to your trips!! Simone

      Liked by 1 person

  11. Traumhafte Bilder und die kleinen Buden sind ja allerliebst 🙂

    Liked by 1 person

    1. Dankeschön! Die muss ich irgendwann auch unbedingt noch mal haben! Ganz cosy! 🙂

      Liked by 1 person

    2. Das glaube ich gerne. Wieso muß ich dabei nur immer an Hobbits denken 🙂

      Liked by 1 person

    3. 😀 Schottland und Neuseeland, v.a. die Catlins im Süden der Südinsel ähneln sich sehr. Daher hätte es mich auch wirklich nicht gewundert, wenn mir ein Hobbit entgegen genommen wäre 😉 Ein schönes WE!

      Liked by 1 person

    4. Haha, das kann ich mir vorstellen 🙂 Dir auch ein schönes WE! Almuth

      Liked by 1 person

  12. Fotos die Lust darauf machen, dieses traumhafte Land zu besuchen. Tolle Informationen und Bilder.👍

    Liked by 1 person

    1. Das freut mich sehr!

      Like

Leave a Reply!

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.