ALIENBESUCH

Ein Käfer (Eichelbohrer) an der Fensterscheibe
Als ich vorgestern nach Hause kam, fand ich ihn vor: Dick, rund, mit einem für das kleine hellbraune Kerlchen beeinduckend langen Rüssel.

Marienkäfer werfen des öfteren mal durchs Fenster einen Blick in meine Wohnung. Doch so ein Alienbesuch hatte ich noch nie. Klar wollte ich wissen, mit wem ich es hier zu tun habe.

Trotz seines skurrilen Aussehens handelt es sich bei dem Flieger “nur” um den Gewöhnlichen Eichelbohrer (Curculio glandium)

Der Rüsselkäfer kann bis 8 mm lang werden und liebt Eicheln. Das Weibchen bohrt mit seinem körperlangen Rüssel ein Loch in eine unreife Eichel und legt dort ein bis zwei Eier ab. Rund zwei Wochen später schlüpfen die Larven und fressen sich bis zum Herbst satt. Fällt die ausgehöhlte Eichel zu Boden, verlassen die Larven sie und verpuppen sich anschließend im Boden. Im Mai/ Juni schlüpt die neue Generation von Eichelbohrern.

Vielleicht besuchte mich ja so ein kleiner “Neugeborener”?!

Images and Text © Simone Foedrowitz (F O T O H A B I T A T E). All Rights Reserved.

2 Comments

  1. Die Überschrift finde ich toll, schaut wirklich wie ein Alien aus ;). Tolle Aufnahme! lg bilder

    Like

    1. Danke Dir. Der Kleine war aber auch irgendwie jenseits 🙂

      Liked by 1 person

Comments are closed.